Hubertuscorps Hoisten 1960

Herzlich Willkommen


Schützenbrüder hier in Hoisten, die sind weit und breit bekannt!

Wir begrüßen Sie auf den Internetseiten des Hubertuscorps Neuss-Hoisten von 1960. Wir, das sind 82 aktive Schützen, die in jedem Jahr das Hoistener Regiment schmücken. Aufgeteilt in neun Züge, darunter drei der "jungen Generation", marschieren wir durch die Straßen unseres schönen Dorfes! Brauchtumspflege und zusammen Feste feiern ist seit den 1960er Jahren unsere Leidenschaft. 

Was seitdem passiert ist finden Sie unter Hirsche seit 1960. Darüber hinaus gibt es einen Blick über den Tellerrand - in unserer Jahreschronik erlebt vielleicht so manch einer gar Kindheitserinnerungen.


Wer wir sind und was uns ausmacht, das bringen Ihnen die Seiten unserer Züge näher. Die Gemeinschaften stellen sich vor und haben darüber hinaus eine Reihe von Bildern und interessanten Blicken hinter die Kulissen zusammengestellt, die Ihnen einen Einblick in unser Schützenleben geben. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und finden Sie heraus was das Brauchtum für jeden Einzelnen von uns ausmacht.

Liebe Hubertusschützen, verehrtes Regiment, immer mal wieder gibt es etwas Neues für Euch zu berichten oder Dinge anzukündigen! Eure Schützentermine findet Ihr hier und was wir bereits gemeinsam erlebt haben und alles Weitere was unser aller Schützenleben ausmacht berichtet uns et "Verzällche".


Treu zum Glauben, treu zur Heimat!

Der Vorstand der Hubertusschützen: Die Jahreshauptversammlung 2018 legte als Vorstandsmitglieder fest: Major Daniel Bilk, Adjutant Marcel Stein. Das Amt des Corpsspieß bekleidet Marcus Baumgarth. Hauptmannszug sind die "Echten Fründe", angeführt durch Oberleutnant Andreas Helten. Als Beisitzer wurde Charly Vogt gewählt. Kassierer ist Christian Schmitz. Darüber hinaus im Vorstand tätig sind: Willi Küpper (Zugführer), André Pütz (Zugführer), Albert Petz (Beisitzer) & Charly Vogt (Beisitzer).



Kirmes, Kirmes...!

Wat wor dat schön! Gemeinsam mit Euch, den vielen Besuchern und unseren aktiven Schützenbrüdern blicken wir zurück, auf ein harmonisches, freudetrunkenes Schützenfest 2018!

Unsere Züge haben uns dafür einige Impressionen auf ihren Seiten zur Verfügung gestellt.

Der diesjährige Bruderschaftsprinz Erik Rönicke schildert außerdem in einem ganz persönlichen Bericht, seine Eindrücke im "Hoster Verzällche".

Infolge der EU-Datenschutzverordnung DSGVO haben wir einige Änderungen an der Datenschutzerklärung dieser Webseite vorgenommen. Mit der Nutzung dieses Auftritts stimmen Sie dieser zu.